Dialogic Zählung

Was ist es?

Es ist die kollektive Konstruktion von Bedeutung und das Verständnis, die auf Dialog mit allen Schülern in der Versammlung teil. Der Betrieb der dialogischen Versammlungen wird auf den 7 Grundsätzen des Dialogic Learning Basis und auf der Grundlage der besten Kreationen der Menschheit in verschiedenen Bereichen entwickelt: von Literatur, Kunst oder Musik.

Durch dialogischen Ansatz Versammlungen direkten Schüler unabhängig von Alter, Geschlecht, Kultur oder die Fähigkeit, universelle klassischer Kultur und von der Menschheit im Laufe der Zeit angesammelten wissenschaftlichen Kenntnisse ist Macht. In diesem Sinne gibt es verschiedene Arten von Versammlungen wie dialogische:

  • Dialogic literarische Versammlungen
  • Musical Versammlungen dialogischen
  • Dialogic Kunst Tertulias
  • Math Tertulias dialogischen
  • Wissenschaftliche Versammlungen dialogischen
  • Usw.

Wie ist es organisiert?

In jeder Sitzung werden alle teilnehmenden Studenten erklärt seine Interpretation dessen, was sie auf dialogische Arbeitstreffen (ein literarischer Text, ein Kunstwerk, ein Musikstück, ein mathematisches Beitrag, etc..). So, das auszudrücken, was der Rest hat ihn erhöht und erklärt, warum er schlug ihn, im Zusammenhang mit früheren Dialogen in früheren Debatten, entblößte seine Kritik an Reflexion, etc.. Durch Dialog und Input von jedem Schüler eine bereichernde Austausch, vertiefen können, dass über die das Sammeln kehrt wiederum die Förderung der Errichtung von neuem Wissen generiert wird. In jeder Sitzung einer der Teilnehmer übernimmt die Rolle des Moderators mit der Idee der Förderung der gleichberechtigten Teilhabe aller Schüler.

Zum Beispiel in der Literaturkreis alle Schüler verpflichten sich, eine Anzahl von Seiten oder Kapitel und Abschnitte zu lesen und wählen Sie dann die Versammlung vorgelesen und legen Sie den Grund für Ihre Wahl. Debating um sie herum.

Warum Klassiker der Weltliteratur gelesen?

Universal-Klassiker liefern Wissen, Wortschatz Verbesserung, mehr Verständnis für die historische Situation, die bessere Qualität der Literatur, und letztlich, was machen Geschichte in verschiedenen Kulturen, immer erstklassige kulturelle Referenzen zu verstehen und über die Welt. Heute mehr denn je, in unserer globalisierten Gesellschaft, Lesen klassischer Literatur aus verschiedenen Teilen der Welt, um die Grundbildung und das Verständnis unserer Gesellschaft konstituiert verstehen.

Um eine dialogische Literaturkreis erkennen müssen nur wissen, wenn die Bücher sind klassische Literatur zu lesen, und wenn durch die Methodik der dialogischen geführt Lernen (Flecha, 1997)

Ein klassisches Werk der Literatur ist eine, die über die Zeit Bestand hat. Auf ihr gibt es eine universelle Konsens, dass ihre Qualität und Beitrag zum kulturellen Erbe der Menschheit erkennt. Diese Werke Modell seiner Art. Sie sind auch Werke, die eine Qualität und Tiefe die wichtigsten Fragen zu reflektieren, dass die Sorge der Menschheit, universell, unabhängig von Kultur und Zeit. Diese Werke nicht aus der Mode, was die Menschen über Generationen anziehen, obwohl sie geschrieben wurden, Hunderte oder sogar Tausende von Jahren, als die Ilias oder die Odyssee weiter.

Weise

Erfahrungen aus Zentren

  • Video auf Literatur Tee dialogische: Ania Ballesteros. Abschlusskonferenz INCLUD-ED-Projekt. Europäischen Parlament. Dezember 2011.
  • Schülerzeitungs Ergänzung. Dialogic Lese Nr. 2 (2011). Wolters Kluwer Editorial
  • Schülerzeitungs Ergänzung. Dialogic Tertulias Nr. 4 (2012). Wolters Kluwer Verlag.
  • Literarische Artikel aus der Perspektive der Lehrer in der Schule 313 Prospect Magazin (auf Katalanisch) Diskussion. Anmelden

Weiterlesen

  • Pulido, C., & Zepa, B. (2010). Interaktive Interpretation von Texten durch dialogische literarischen Veranstaltungen. Sonderausgabe. Kommunikative Handlungen für die soziale Eingliederung, Zeichen, 43 (2), 295-309 Anmelden

Dieser Artikel reflektiert über die dialogischen kommunikativen Handlungen in den Prozess der interaktiven Interpretation des Textes und seine Auswirkungen auf den sozialen Wandel vor allem Konzentration auf, wie Menschen durch ihre dialogische kommunikativen Handlungen zeigen, dass kein Experte Interpretation und übertraf damit die Wechselwirkungen Macht der traditionellen akademischen Umfeld.

  • Aguilar, C.; José Alonso, M.; Padrós, M.; und Angel Pulido, M. (2010). Dialogic Lesen und Verarbeiten zu Lerngemeinschaften. Journal für Lehrerbildung Interuniversity Fortführung des bisherigen Blatt der Lehrer. 67, 24, 31-44. Anmelden

Dieser Artikel konzentriert sich auf die Entwicklung von dialogischen Lesen in Lerngemeinschaften, insbesondere durch dialogische literarischen Zusammensein mit Familie, Lehrer und Schüler, und betreutes anderen Bibliotheken und Lesepraktiken mit der Familie geteilt und andere in der Gemeinschaft.

 

Informationen zu den Themen

Übersetzer

Spanish flagKorean flagChinese (Simplified) flagPortuguese flag
English flagGerman flagFrench flagJapanese flag
Arabic flagHindi flagCatalan flag